Skipullover - im Trend

Ein Skipullover - der sportliche Allrounder für`s ganze Jahr. Sie planen diesen Winter einen Skiurlaub? Egal ob Abfahrt, Langlauf oder Snowboarding - für einen gelungenen Winterurlaub brauchen Sie die richtige Skibekleidung. Ein Skipullover oder Winterpullover gehört zur Grundausstattung und kann auch nach dem Ski fahren, eigentlich während es gesamten Winters, als wärmendes Kleidungsstück getragen werden.

Dabei brauchen Sie nicht auf modische Details zu verzichten, denn Skipullover setzten heute aktuelle Trends für viele andere Bereiche der Alltagskleidung und Sportkleidung. Skipullover gibt es von nahezu allen namhaften Herstellerfirmen, auch von Modelabeln, die sich nicht direkt auf Sportbekleidung und Zubehör spezialisiert haben. Dort allerdings wird man die größte Auswahl finden. Winddichter Norweger Skipullover

Der moderne Skipullover dient der Warmhaltung des Körpers, wobei es besonders wichtig ist, dass neben einer guten Isolation auch für den entsprechenden Temperaturausgleich gesorgt ist. Schutz vor Kälte und Wind ist Priorität, was mit einer winddichten Membran erreicht wird.

Dass ein Skipullover, der winddicht und dann meist auch noch wasserabweisend ist, im Preisgefüge nicht unbedingt ganz unten positioniert ist, versteht sich von selbst. Dabei kann ein so ausgestatteter Skipullover eine Ski Jacke durchaus ersetzen. Und vom Tragekomfort her kann ein Skipullover gegenüber einer Jacke durchaus punkten.

Die Materialien sind heutzutage so ausgereift, dass sie einen hohen Tragekomfort bieten und besonders leicht sind, dabei atmungsaktiv, also luftdurchlässig, ohne auszukühlen. Mikrofaserstoffe, jedoch auch Baumwoll- und Wollstoffe werden zumeist verwendet. Chic aussehen ist ein Muss, denn die Skipiste ist längst der modische Laufsteg für Sportbekleidung, die ganzjährig getragen wird. Also, auf in den Schnee – und dabei modisch topaktuell sein - mit dem passenden Skipullover ist das heute kein Problem.