Bekleidung

Ski Outfit
Skibekleidung Marken
Skihosen Damen
Damen Skijacken
Skianzug Damen
Damen Snowboardjacken
Snowboardhosen Damen
Softshell Skijacken
Skihandschuhe
Damen Skihelme
Skipullover
Skirollis Damen
Skisocken
Die Wassersäule

Skimode für Damen

Jede angemessene, wettertaugliche Skibekleidung, egal, ob für Damen oder für Herren, beginnt mit einer wärmenden Unterwäsche. Ob ein Panty, ein Hemd mit Kurzarm oder ein Set, bestehend aus einem Langarm - Shirt und einer langen Skiunterhose, muss sich Skiunterwäsche einer besonderen Herausforderung stellen. Skiunterwäsche kann aus verschiedenen Materialen, wie z.B. aus reiner Baumwolle, Merinowolle, Seide oder als Thermowäsche aus hautfreundlichem, atmungsaktivem Material einer Funktionsfaser bestehen, die geruchshemmend gegen Schweißgeruch ist und dabei ein gutes Isolationsvermögen hat, um sowohl die Feuchtigkeit gut zu transportieren, damit die Trocknungszeit möglichst kurz zu halten.

Skisocken sind heutzutage meistens knielange High-Tech Thermoskisocken mit einem speziellen Waden - bis zum Zehenschutz bzw. ebenfalls einem Schutzbereich fürs Schienbein, die Achillessehnen sowie einem Fersenschoner. Mit Skirollis und –shirts oder auch Pullover kann die nächste Zwiebelbekleidungsschicht von einer passenden Damen Skibekleidung fortgesetzt werden. Möglicherweise wird eine Skikombi bestehend aus Skihose und Jacke der Bequemlichkeit halber gegenüber einem einteiligen Overall bevorzugt. Die Skihose mit Bündchen in der Taille aus einem hochwertig gefütterten, wasserdichten und atmungsaktiven Material, die am Beinabschluss mit einem Schneefang, der über den Skistiefel gezogen wird, kann für eine ausreichende Bewegungsfreiheit sorgen.

Damen Skijacke

Softshells, Fleecejacken und Westen bilden die nächste Schicht, bis mit der Skijacke, die oberste Schicht abgeschlossen ist. Skitaugliche Funktions- und Winterjacken halten mittlerweile trotz ihres geringem Gewichts sehr warm. Leicht, elastisch und äußerst robust sind sie einerseits atmungsaktiv und dennoch wind- und wasserdicht. Ob als trendige Doppeljacke oder nach einer aktuellen Technologie z.B. mit speziellen Belüftungssystemen aus einem Stretch-Mikrofasergewebe muss eine Damen-Skijacke eine Kombination aus Funktionalität und attraktivem Schick Stand halten. Das Design einer Damen-Skijacke muss wie jedes andere weibliche Bekleidungsstück in erster Linie mit Schnitt, Form, Details das weibliche Bedürfnis nach Extravaganz erfüllen.

Den krönenden Abschluss bildet die Kopfbedeckung in Form von stylischen Skimützen und Skistirnbändern, die in jeder Saison neue Highlights setzen. Zur Kopfbedeckung passende Handschuhe sind ebenfalls ein Must wie natürlich auch die Skischuhe, die eher unter technischen und funktionalen Aspekten als unter modischen ausgewählt werden.